Facebook – why don`t you answer

  Mein Verhältnis zu Facebook ist seit vielen Jahren schlecht. Das gebe ich gerne zu. Aber egal, ob ich FB nun mag oder nicht, als Firma bzw. in meinem Fall eher „Marke“ ist es unerlässlich eine Fanpage zu haben. 


Diese habe ich seit November 2013 für Bonngehtessen und freue mich, hier eine eigene Zielgruppe ansprechen zu können.

Screenshot 2016-05-31 12.16.47

Ich klicke nun oben auf meine Fanseite

Nun geht aber seit einigen Monaten FAST nichts mehr. Ich kann mich nur als Privatperson einloggen. Als Privatperson habe ich zwar einen versteckten Account, aber ich folge niemandem, werde nie im Leben irgendwas kommentieren. Schließlich hatte ich den Account vor ca. 5 Jahren bewußt gelöscht. Es gibt ihn einzig und allein aus dem Grund, dass ich ihn benötige um eine Fanpage zu erstellen, wenn ich sicherstellen möchte, dass ich AGB konform handele.

Seit einigen Monaten komme ich nun nur noch eingeschränkt auf meine Fanpage. Das heisst konkret: ich kann als Bonngehtessen auf meiner eigenen Seite Beiträge posten. Auf meiner eigenen Seite kann ich meine eigenen Beiträge auch als Bonngehtessen kommentieren und das war es auch schon.

Ich komme nicht auf meine Neuigkeitenseite. Diese Seite ist für mich elementar. Ich folge 100ten von Gastronomen, Fachzeitschriften, Foodexperimenten, Produzenten, Köchen etc. Da bin ich nun vollkommen abgeschnitten und kann nicht mehr verfolgen, was Trends sind, wo Eröffnungen sind uvm. Für mich ein persönlicher Albtraum. Mir ist quasi meine eigene gastronomische Zeitung, die ich mir in den letzten 2 Jahren aufgebaut habe, genommen worden. Zudem kann ich nicht mehr netzwerken, da ich nicht mehr als Bonngehtessen kommentieren kann. Als Karin zu kommentieren ist für mich gänzlich witzlos.

Screenshot 2016-05-31 12.17.13Schaut man sich auf Facebook im Forum um, kommt man zu unglaublich vielen Threads von vielen Menschen, die genau dasselbe Problem haben. Es passiert einfach so über nacht und egal wie sehr du nachfragst: es interessiert Facebook einen Dreck. Auch wenn es „viele“ Betroffene sind, scheint auf ihrer Mängelliste dieses Thema doch unter „ferner lliefen“ zu rangieren, da eben seit Jahren keine Lösung angeboten wird.

Für mich wird meine Arbeit massiv behindert und ich empfinde es als Geschäftsschädigend.

Wer die Weltherrschaft will und innehat in manchen Bereichen, der muss diese totale Abhängigkeit einfach besser in seinen Fokus rücken und als Minimum kommunizieren. Natürlich wäre ich sauer über die Antwort „Wir haben sehr viele Fehler und andere betreffen noch mehr User und sind deswegen darüber platziert.“ Denn ich habe keines der anderen Problem, sondern eben dieses. Aber es wäre zumindest eine einzige Kommunikation da.

Im Moment fühle ich mich so hilflos, dass ich selbst bei einem „Hallo, wir wissen Bescheid, aber können es aktuell nicht ändern“ schon in Verzückung geraten würde. So fertig macht mich das tatsächlich.

Nun habe ich es mir immerhin mal von der Seele geschrieben und alle :-) wissen nun Bescheid.

Nun also in einen weiteren Arbeitsalltag in dem ich mich durch viele Unwegsamkeiten schlagen werde.

 Screenshot 2016-05-31 12.19.58

PS: Twitter, Facebook, Instagram, Snapchat = karin121069 , YT … ich freue mich übers folgen und Likes oder Daumen hoch.

 

 

Ein Gedanke zu „Facebook – why don`t you answer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.